Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
ESSEN ERLEBEN

FREIZEIT

718 Grünanlagen, 436 Spielplätze, 614 Sportvereine. Das ist Essen.

In Essen liegt Urlaub in der Luft. Denn in der drittgrünsten Stadt Deutschlands kann man wunderbar die Seele baumeln lassen. Und dies 365 Tage im Jahr. Der Grugapark – auch die grüne Lunge Essens genannt- vereint Flora, Fauna und Kunst im öffentlichen Raum.

Rund acht Kilometer Wasserfläche und ein 14 Kilometer langer Rundkurs machen den Baldeneysee zu einem der beliebtesten Naherholungsgebiete der Stadt. Hier kommen Wassersportler ebenso auf ihre Kosten wie Radfahrer, Inlineskater und Spaziergänger. Eine ideale Möglichkeit, die grünste Stadt Nordrhein-Westfalens zu "erfahren", ist auf dem Drahtesel. Dafür sorgen rund 300 Kilometer gut ausgebaute Radwege, die zumeist auf stillgelegten Bahntrassen verlaufen.

ESSEN ist die schönste Freizeitbeschäftigung

Sport und Freizeit in Essen

Ausführliche Informationen über die Essener Sport- und Freizeitszene hält das Freizeitportal der Stadt Essen im Internet für Sie bereit.

Zum Portal "Sport und Freizeit" auf www.essen.de

"Essener Aussichten"

Essen verfügt über jede Menge Grün, doch das ist noch nicht jedem bekannt. Die "Essener Aussichten" helfen dabei, die Stadt besser kennenzulernen. Dazu wurden über 31 Aussichtspunkte ausgewählt, die einen neuen Blick auf Essen gewähren und in der nächsten Zeit mit Infostelen, Hinweistafeln und Sitzmöglichkeiten ausgestattet werden.

Wählen Sie hier Ihren Ausblick auf Essen aus der Übersicht der "Essener Aussichten"

"BALDENEYSEE"

Kein natürlicher See – und trotzdem für die Essener ein echtes Stück Heimat. Oder besser: ein großes Stück Urlaub. Gleich vor der Haustür. Für Radler, Sportler, Segler, Flaneure und Familien. Strandbar mit Palmen und Weiße Flotte inklusive.

Mehr zum Baldeneysee

"WEISSE FLOTTE BALDENEY"

Die Weiße Flotte Baldeney sticht von April bis Oktober in See – zur Rundtour über Essens Hausgewässer oder gleich zur Fernkreuzfahrt auf der Ruhr in die Nachbarstadt Mülheim – Landgang in Essen-Kettwig auf Wunsch inklusive.

Zur Weißen Flotte Baldeney

"SEASIDE BEACH BALDENEY"

In landschaftlich einzigartiger Lage, direkt am Baldeneyseeufer, liegt das 1937 eröffnete ehemalige Freibad Baldeney. Seit 2005 ist es an die Seaside Beach Baldeney GmbH verpacht. Heute entführt das Seaside Beach seine Gäste mit "karibischem Flair" in einen in einen Kurzurlaub.

Weitere Infos zum Seaside Beach Baldeney

"Grugapark"

Die Gruga ist einer der beliebtesten Freizeittreffs der Stadt und mit 70 Hektar eine der größten und schönsten innerstädtischen Parkanlagen Deutschlands. Neben unterschiedlichen Themengärten bietet der Park zudem einen Wellness-Bereich, ein attraktives Kultur-Programm sowie einen Skulpturenpark mit Werken von Auguste Rodin, Henry Moore oder Alfred Hrdlicka. Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Weitere Infos zum Grugapark

"Phänomania Erfahrungsfeld"

Das interaktive Erlebnismuseum: Hier dreht sich alles um die Aktivierung der sinnlichen Wahrnehmung. An über achtzig Versuchsstationen im Innen- und Außenbereich können Besucher aller Altersgruppen spielerisch tätig werden und Phänomene selbst erzeugen und beobachten. Der Besucher erfährt wie das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt und der Körper schwingt.

Weitere Infos zum Phänomania Erfahrungsfeld

"UNESCO-Welterbe Zollverein"

Noch zu Betriebszeiten ernannte man die Zeche Zollverein in Essen zur »schönsten Zeche der Welt«. Heute ist das Industriedenkmal Zollverein erste und bislang einzige Welterbestätte im Ruhrgebiet, Besucher können dort täglich Geschichte, Design, Architektur, Kulturangebote und vieles mehr an einem der faszinierendsten Orte der Industriegeschichte entdecken.

Weitere Informationen zum "UNESCO-Welterbe Zollverein"

"ESSEN PER PEDAL"

Facettenreich, grün und absolut sehenswert – das ist Essen. Lange war die Region von der Industrie geprägt. Heute ist die Industriekultur das wichtigste touristische Alleinstellungsmerkmal der Stadt sowie der gesamten Region. Und wie kann man diese besser entdecken als auf dem Fahrrad oder E-Bike? Entdecken Sie Essen per Pedal!

Weitere Infos über "Essen Per Pedal."

Tipp: Unsere "RuhrRadTour" zum Nachfahren

Mit der "Naturlinie" auf Entdeckungsreise durch Essen

Die Straßenbahnlinie 105 zwischen Rellinghausen und Frintrop führt auf der etwa 20 km langen Strecke zu den unterschiedlichsten grünen Oasen der Stadt: durchgrünte Wohnsiedlungen wie im Moltkeviertel und der Hirtsiefer-Siedlung, parkähnliche Friedhöfe, Naturschutzgebiete, Wälder und idyllische Grüntäler mit kleinen Bächen, wie das Hexenbachtal. Das Aussteigen lohnt sich.

Unterwegs mit der "NaturLinie 105"

Veranstaltungs-Tipps:

"Essener Stadtrundfahrt im Doppelstock-Cabriobus"

Bitte steigen Sie ein und genießen Sie eine ca. 120-minütige Stadtrundfahrt durch die grüne Hauptstadt Europas: Essen. Unsere hochmodernen Doppelstock-Cabriobusse halten an zehn touristisch interessanten Haltestellen in Essen. Neben der Abfahrtstelle an der Touristikzentrale/Hbf halten wir u. a. am Kennedyplatz, an der Zeche Zollverein, dem Museum Folkwang, am kleinen Markt auf der Margarethenhöhe sowie am Baldeneysee.

Hier geht´s zur Terminübersicht

"Touren und Events"

Essen und das Ruhrgebiet sind erklärungsbedürftig. Lassen Sie sich von professionellen Guides und Teamern das Besondere dieser Region zeigen. simply out tours bietet eine bunte Palette vom klassischen touristischen Angebot wie Stadtführungen über Rad-Führungen bis hin zur Planung ganzer Rahmenprogramm und Incentivereisen. Lassen Sie sich inspirieren und beraten!

Hier finden Sie alle Touren von simply out tours

"Sportveranstaltungen auf einen Blick"

Die Stadt Essen bietet ein breitgefächertes Angebot mit rund 40 verschiedenen Sportarten für alle Altersgruppen an. Sport treiben ist in Essen in zahlreichen städtischen und vereinseigenen Anlagen sowie Sondersporteinrichtungen möglich.

Sportveranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und lassen Sie sich überraschen, welche Angebote die Touristikzentrale Essen für Sie bereit hält:

Ein Tag auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Erleben Sie einen ereignisreichen Tag auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Bei der Führung "Über Kohle und Kumpel" im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® folgen die Besucher dem "Weg der Kohle" von der Förderung bis zur Verladung und erhalten am authentischen Ort Einblicke in die Bergbaugeschichte, den Arbeitsalltag von einst und den Wandel zum Symbol für Strukturwandel (Dauer der Führung: ca. 2 Std.).

Weitere Informationen / Buchung

"RUHR.TOPCARD"

Mit der RUHR.TOPCARD 2019 warten 140 Ausflugsziele darauf, von Ihnen entdeckt zu werden - von den beliebten Attraktionen der Region bis hin zu echten Geheimtipps. 94 Partner können in der Saison 2019 einmalig kostenlos besucht werden. 50 Partner besuchen Sie zum halben Preis, so oft Sie sich das wünschen. Vom 01.01. bis 31.03. lädt diesmal die ZOOM Erlebnniswelt in Gelsenkirchen zum einmaligem Besuch ein.

Weitere Informationen zu den touristischen Karten

"ESSEN WelcomeCard"

Entdecken Sie die Stadt bequem und preisgünstig mit der ESSEN.WelcomeCard. Ob als Einzelperson oder in einer Gruppe, ob an einem, zwei oder drei Tagen – die ESSEN WelcomeCard bietet Ihnen eine Fülle von Vergünstigungen und Gratisleistungen bei über 50 Essener Institutionen der Bereiche Kunst, Kultur, Freizeit, Gastronomie, Hotellerie und Shopping.
Erhältlich in der EMG-Touristikzentrale im Handelshof gegenüber dem Hauptbahnhof.

Mehr zur ESSEN WelcomeCard

Weitere Informationen:

EMG - Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale

Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Tel.: +49 201 88 72333 Stadtinformation
Fax: +49 201 88 72044
E-Mail: touristikzentrale@essen.de

Öffnungszeiten:
Montags bis freitags: 9:00 - 17:00 Uhr
Samstags: 10:00 - 13:00 Uhr

Neue Öffnungszeiten ab 02.01.2019:
Montags bis freitags: 10:00 - 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 - 15:00 Uhr