Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
EVENTS

SECRETS

Ausstellung im SOUL OF AFRICA Museum

21.11.2019
14:00-18:00 Uhr
Veranstaltungsdauer: 28.09.2019 bis 28.06.2020

Die Ausstellung „SECRETS“ im Essener SOUL OF AFRICA Museum präsentiert vom 28.09.2019 bis zum 28.06.2020 noch nie zuvor gezeigte Ritualgegenstände aus West- und Zentralafrika sowie der Diaspora.

Der bekannte Essener Fotograf und Ethnologe Henning Christoph stellt ab Ende September 2019 die Früchte seiner Feldforschungen der vergangenen zehn Jahre vor. Im Zuge zahlreicher Reisen nach Kamerun, Benin und in die afrikanische Diaspora kam es zu spektakulären Entdeckungen von Kulten und Geheimgesellschaften, die teilweise als längst ausgestorben galten. Das beste Beispiel dafür ist der kamerunische Ngui-Gorillabund, dessen einmalige Aufsatz-Schädelmasken einen von mehreren Schwerpunkten der Ausstellung bilden.

Christoph ist der einzige Aussenstehende, der den Zeremonien bislang beiwohnen und sie fotografisch dokumentieren durfte. Ein weiteres Highlight sind die als Putchu Guinadji bekannten Amulette, die im Länderdreieck Kamerun-Nigeria-Tschad vom Volk der Kotoko traditionell gegen Geisteskrankheiten angefertigt werden. Die Recherche zu diesen Objekten gestaltete sich als Gefahr für Leib und Leben, weil Christoph ins Visier der islamistischen Terroristengruppierung Boko Haram geriet. Ein Netz von Informanten sorgte vor Ort dafür, dass der Ethnologe rechtzeitig von der Bildfläche verschwand, nicht ohne vorher zahlreiche der Vernichtung durch die Terroristen geweihten Putchu Guinadjis für die Nachwelt zu sichern.

Als bislang einzigem Weißen ist es ihm zudem gelungen, die Herstellung und Aktivierung dieser magischen Figuren zu fotografieren. Gezeigt werden auch die meisterhaften Arbeiten des kamerunischen Bronzegießers Ismaila Putuenchi, die sich ebenso umweltpolitischer wie traditioneller Themen annehmen. Die Zerstörung des heimischen Regenwaldes und der destruktive Kurs des amerikanischen Präsidenten, aber auch HIV und Mami Wata, die in Kamerun als Hexe gefürchtete Wassergöttin, spielen in seinen Werken wichtige Rollen. Außerdem erhält der Besucher tiefe Einblicke in die wichtigsten Geheimgesellschaften des kamerunischen Königreichs Oku. Eindrucksvolle Altäre und Schalen der Religionen Palo und Santería (Kuba), Quimbanda (Brasilien) und des haitianischen Vodou runden die Schau ab.

Offenes Haus und Start der Ausstellung: Sa., 28.09.2019 und So., 29.09.2019 von 11:00–18:00 Uhr

Die Ausstellung „SECRETS“ ist in Zusammenarbeit mit dem SOUL OF OKU Museum, in Oku, in Kamerun entstanden.

Die regulär gezeigte und vielen Interessenten bereits bekannte Dauersammlung des Museums befindet sich von Oktober 2019 bis Mai 2020 als Leihgabe im Roemer undPelizaeus Museum in Hildesheim, wo sie parallel zu „SECRETS“ auf einer Ausstellung zum Thema Voodoo zu sehen sein wird.

Weitere Termine



Eintritt

Erwachsene: 8,- €, Schüler/Studenten: 6,- €, Kinder unter 12 Jahren: 4,- €

Führungen 40,- € + 3,- € proPerson. Termine für Führungen, bitte telefonisch anmelden: 0201-787640 oder 0171-3435098

Veranstaltungsort

Soul of Africa Museum
Rüttenscheider Straße 36
45128 Essen
Telefon: +49 201 787640
Fax: +49 201 781128
E-Mailhenning.christoph@web.de
Internet: www.soul-of-africa.com

Umgebungskarte

Anfahrt

Veranstalter

Soul of Africa Museum
Rüttenscheider Straße 36
45128 Essen
Telefon: 0201 787640
Fax: 0201 781128
E-Mail: henning.christoph@web.de
Internet: www.soul-of-africa.com

© EMG - Essen Marketing GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Kontakt: Redaktion Veranstaltungskalender, essen.aktuell@essen.de.

Hotels in Essen

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK