„Ist es doch, als ob jeder Baum zu mir spräche auf dem Lande: heilig, heilig!“

Symposium zu Beethovens geistlichem Schaffen

24.06.2020
11:00-19:30 Uhr
  • In Kooperation mit dem Forum Kreuzeskirche
  • Thema: Beethovens geistliches Schaffen stand längst nicht so sehr im Mittelpunkt der Betrachtung wie seine Beiträge zu Gattungen wie Sinfonie, Sonate oder Streichquartett. Auch ist die Haltung Beethovens zu Funktion und Wesen des spezifisch Geistlichen in der Kunst weit weniger Gegenstand von ideengeschichtlichen Untersuchungen geworden als dies etwa bezüglich des zeitgenössischen Freiheitsideals der Fall war. Der Komponist selbst hielt jedoch beispielsweise die Missa solemnis für sein bedeutendstes Werk und artikulierte an verschiedenen Stellen – wie im titelgebenden Zitat des Symposiums – seine transzendent-religiöse Grundhaltung. Grund genug, seinem religiösem Schaffen, dessen Kontext und Auswirkungen in einer musikwissenschaftlichen Tagung etwas genauer nachzuspüren
  • Leitung: Prof. Dr. Andreas Jacob, Prof. (stv.) Dr. Dominik Höink
  • Referent*innen: Prof. Norbert Abels, Prof. Dr. Matthias Brzoska, Prof. Dr. Elisabeth Schmierer, Dr. Philip Feldhordt, Mikhail Kuchersky (Promotion Musikwissenschaften), Dr. Julia Ronge (Beethoven-Haus, Bonn)

Eintritt

Teilnahme kostenlos, Anmeldungen bis zum 10. Juni über das Forum Kreuzeskirche: 0201 2486547 oder info@forum-kreuzeskirche.de

Veranstaltungsort

Kreuzeskirche
Kreuzeskirchstr. 16
45127 Essen
+49 201 26970640
kontakt@kreuzeskirche-essen.de
www.kreuzeskirche-essen.de

Veranstalter

Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39
45239 Essen
0201 4903-231
karten@folkwang-uni.de
www.folkwang-uni.de

© EMG - Essen Marketing GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Bitte bedenken Sie, dass auf Grund der Corona-Krise viele Veranstaltungen nicht stattfinden. Bitte wenden Sie sich vorher an den jeweiligen Veranstalter.

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.