Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
EVENTS
26.06.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

27.06.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

28.06.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

29.06.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

30.06.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

02.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

03.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

04.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

05.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

06.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

07.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

09.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

10.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

11.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

12.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

13.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

14.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

16.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

17.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

18.07.2019
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

29 Veranstaltungen gefunden : 1 2 >>

© EMG - Essen Marketing GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Kontakt: Redaktion Veranstaltungskalender, essen.aktuell@essen.de.

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK