Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
EVENTS
16.10.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

17.10.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

18.10.2018
10:00-20:00 Uhr
, 10:00-20:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

19.10.2018
10:00-20:00 Uhr
, 10:00-20:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

20.10.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

21.10.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"22 HOURS THE TEMPEST SOCIETY"

Veranstalter: Ruhrtriennale - Festival der Künste Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Seit mehr als zehn Jahren untersucht die französisch-marokkanische Künstlerin Bouchra Khalili in ihren filmischen, installativen und Print-Arbeiten Strategien und Diskurse des Widerstands von Minderheiten und lässt sie auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen. Ihre Protagonist*innen sprechen aus persönlichen Situationen heraus, formulieren Erzählungen von Protest in ihrer eigenen Sprache und werden nach und nach, alle gemeinsam, zu einer großen kollektiven Stimme.

6 Veranstaltungen gefunden

© EMG - Essen Marketing GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Kontakt: Redaktion Veranstaltungskalender, essen.aktuell@essen.de.