ESSEN ORIGINAL findet nicht statt

2019 fand ESSEN ORIGINAL zuletzt statt. Am Samstag begeisterte Donskoy als Headliner die Zuschauer auf dem Kennedyplatz. | © Ian Siepmann/EMG

Das beliebte Stadtfest ESSEN ORIGINAL fällt auch im Jahr 2021 aus. Trotz Impf-Fortschritt und sinkender Inzidenzen ist ein Begegnungsfest mit tausenden Besuchern im öffentlichen Raum noch nicht denkbar. Die geltende Corona-Schutzverordnung beinhaltet noch keine Öffnungsklausel über den 30. Juni hinaus.

"Wir gehen davon aus, dass uns Kontaktnachverfolgungen und direkte Platzzuordnungen bei Veranstaltungen noch eine ganze Weile begleiten werden. ESSEN ORIGINAL ist eine sehr aufwendige und teure Veranstaltung, das Risiko ist einfach zu groß", bedauert EMG-Geschäftsführer Richard Röhrhoff die Absage. "Mit dem Kultur-Sommer und den geplanten Spielstätten für Konzerte, Theater- und Tanzaufführungen werden wir zumindest kleinere Veranstaltungen über den ganzen Sommer als Ersatz bekommen."

Planung und Umsetzung von ESSEN ORIGINAL lagen wegen der unsicheren Lage wie im vorherigen Jahr bereits auf Eis.

www.visitessen.de/original

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
+49 201 8872062
+49 201 8872022
info@essen-marketing.de
www.visitessen.de

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen