Steeles Zukunft gesucht!

Durchgang Alte Zeilen in Steele | © Diana Blinkert/EMG

Wo fühlen sich die Menschen im Steeler Zentrum wohl? Was gefällt Ihnen besonders gut und wo sollte dringend etwas geändert werden? Dieser Frage gehen die EMG – Essen Marketing GmbH, das Institut für Personal & Organisationsforschung (ipo) der FOM Hochschule, die IHK zu Essen, die Stadt Essen sowie der Initiativkreis City-Steele e.V. auf den Grund. Eine Befragung unter den Bürgern läuft ab sofort.

Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger. Postkarten mit einem QR-Code zum Online-Fragebogen gibt es im Steeler Bürgeramt, am 21.10. im Bürgermobil auf dem Steeler Markt und in zahlreichen Betrieben. Über diesen Link gelangt man außerdem direkt zur Umfrage https://umfrage.fom-ipo.de/steele .

Ziel der Befragung ist, die Wünsche der Steeler Bevölkerung in die Zukunftsplanung für den Stadtteil einzubeziehen. In Borbeck hat das bereits gut geklappt. Bei der Umfrage im vergangenen Jahr nahmen mehr als 1.000 Menschen teil. In unterschiedlichen Arbeitsgruppen werden aktuell konkrete Maßnahmen besprochen und beschlossen. Im Sommer wurde bereits in die Aufenthaltsqualität investiert – in Form von mehr Grün und Pflanzen.

Auf ähnlich gute Ergebnisse hofft EMG-Citymanagerin Svenja Krämer auch in Steele: "In Borbeck hat uns die Corona-Pandemie am Anfang etwas ausgebremst, die Ergebnisse haben uns aber geholfen, Baustellen im Stadtteil zu identifizieren und anzugehen. Die Umfrageergebnisse werden auch in Steele eine wichtige Grundlage für unsere weitere Arbeit im Zentrum sein, um genau dort anzupacken, wo der größte Handlungsbedarf ist." Damit die Ergebnisse auch wirklich aussagekräftig sind, ist eine gute Datenbasis erforderlich, sagt Prof. Dr. Christian Rüttgers von der FOM: "Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich an unserer Befragung beteiligen, desto genauer können wir die Wünsche und Bedürfnisse im Stadtteil abbilden. Für die Aussagekraft unserer Befragung ist eine hohe Beteiligung daher enorm wichtig."

Die Befragung soll von Mitte Oktober bis Mitte/Ende November gehen. Die Auswertung der Fragebögen startet direkt im Anschluss.

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
+49 201 8872062
+49 201 8872022
info@essen-marketing.de
www.visitessen.de

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen