Sofortprogramm Innenstadt: Borbeck heißt willkommen

Freuen sich über den einladenden Schriftzug: v.l.n.r. Svenja Krämer (EMG), Theresa Schmid (EMG), Claudia Ortkemper (CeBo), Walter Frosch (Masterplan Borbeck) und Margarete Roderig (Bürgermeisterin Stadtbezirk IV) | © Rosalyn Heiß / EMG
Ein großer Schriftzug begrüßt die Besucher*innen des Borbecker Zentrums | © Rosalyn Heiß / EMG
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen | © Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen
Förderer für das Sofortprogramm Innenstadt | © Land NRW

Willkommen in Borbeck – mit diesem großen Schriftzug an der Brücke des Stadtteil-Bahnhofs werden fortan die Besucher*innen des Borbecker Zentrums begrüßt. Realisiert wurden das hellblaue Willkommens-Schild, auf dem neben dem Schriftzug auch die Silhouetten des Schloss‘ Borbeck, der Kirche St. Dionysius und der Dampfbierbrauerei abgebildet sind, im Rahmen des "Sofortprogramms zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW". "Wir freuen uns über das neue Willkommens-Schild, da es den Weg ins Borbecker Zentrum nun noch einladender macht", so Svenja Krämer, Leiterin Citymanagement der EMG – Essen Marketing GmbH. Die EMG hatte die Gestaltung gemeinsam mit der Bezirksvertretung IV, der Masterplanrunde Borbeck und dem Initiativkreis Centrum Borbeck (CeBo) erarbeitet.

Das "Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW" wird gefördert durch:

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
+49 201 8872062
+49 201 8872022
info@essen-marketing.de
www.visitessen.de