Haus jüdischer Kultur

ALTE SYNAGOGE

Alte Synagoge | © Peter Wieler, Essen Marketing GmbH

1911–13 erbaut, war die Essener Synagoge eine der schönsten und größten in Deutschland. In der Pogromnacht 1938 wurde sie im Inneren weitgehend zerstört. 1980 wurde die ALTE SYNAGOGE als Gedenkstätte und politisch-historisches Dokumentationsforum gegründet.

Seit 2010 ist die ALTE SYNAGOGE zum Haus jüdischer Kultur erweitert, mit fünf Ausstellungen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Essen, zur Geschichte des Hauses, zu den Quellen jüdischer Traditionen, zu jüdischen Festen und zum jüdischen "Way of Life".

Anschrift und Kontakt

ALTE SYNAGOGE

Edmund-Körner-Platz 1
45127 Essen
+49 201 88 45218
+49 201 88 45225

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.