Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Eingangsbereich Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv | © Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv
Haus der Essener Geschichte | © Elke Brochhagen, Stadt Essen

Das Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv ist die zentrale Dokumentationsstelle zur Essener Stadtgeschichte. Es umfasst neben dem Stadtarchiv auch die Dauerausstellung "Essen - Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert" und die Fachbibliothek "Stadt und Region".

Das Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv bewahrt und erschließt die Urkunden, Amtsbücher und Akten, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Es besitzt auch Nachlässe, Firmen-, Partei- und Vereinsunterlagen. Es vermittelt einer breiten Öffentlichkeit historisches Wissen und steht allen Interessierten offen, die fachkundig beraten werden wollen.

Anschrift und Kontakt

Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Ernst-Schmidt-Platz 1
45128 Essen
+49 201 88-41300
+49 201 88-41313

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.