Marktkirche

Die Marktkirche ist das älteste protestantische Gotteshaus in der Essener Innenstadt. Blick auf den Westchor aus blauem Glas. | © Stadtbildstelle Essen

Die Marktkirche ist das älteste protestantische Gotteshaus in der Essener Innenstadt. Sie war die erste Kirche der Essener Bürgerschaft und Ausgangspunkt der Reformation im Jahre 1563. Im 11. Jahrhundert wurde sie vor den Toren der Essener Stiftsfreiheit gebaut. 2006 wurde die Marktkirche vom Architekten Eckhard Gerber umgeplant und durch einen neuen Westchor aus blauem Glas ergänzt. Seit September 2006 unterhält die Evangelische Kirche in der Marktkirche eine Kirchen-Wiedereintrittsstelle, welche jeden Mittwoch geöffnet hat

Anschrift und Kontakt

Marktkirche

Markt 2
45127 Essen
+49 201 20 369

Lust auf einen Essen-Trip?

Buchen Sie hier

Coronavirus in Essen

Auf Grund der momentanen Situation können wir nicht immer dafür garantieren, dass alles stattfindet oder geöffnet ist, wie hier angegeben. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei der jeweiligen Institution oder dem Veranstalter über die aktuellen Besonderheiten.
Weitere Informationen rund um das Coronavirus in Essen