Internationaler Weihnachtsmarkt Essen beteiligt sich an großangelegter Spendenaktion

Bei der Aktion „Pfand auf die Wand“ sind an den verschiedenen Gastronomieständen auf dem Internationalen Weihnachtsmarkt Essen schon sehr viele „Heldenpunkte“ zusammengekommen | © Rosalyn Heiß / EMG
Pfand auf die Wand im Feuerwald auf dem Weihnachtsmarkt Essen | © Rosalyn Heiß / EMG

An bisher fünf Glühweinständen können Besucher*innen des Internationalen Weihnachtsmarktes Essen soziale Essener Projekte unterstützen. Bei "Pfand auf die Wand" kann Jeder einen Euro des Tassenpfands spenden und einen "Heldenpunkt" an eine "Heldenwand" kleben. Die teilnehmenden Gastronom*innen kooperieren dazu mit der Essener "I do GmbH", die vornehmlich lokale Projekte unterstützt. So wird im November für das SOS Kinderdorf Essen-Projekt "Mittagstisch für benachteiligte Kinder" gesammelt. "Die Spenden bleiben in der Stadt und kommen direkt Menschen hier vor Ort zu Gute", sagt Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes, der mit seinem Feuerwald ebenfalls an der Aktion teilnimmt. "Die Resonanz unserer Gäste ist herausragend. Die erste ‚Heldenwand‘ war schon am ersten Wochenende fast voll. Ich bin mir sicher, dass bis zum Ende des Weihnachtsmarkts einiges an Spenden für diese gute Sache zusammenkommen wird."

Wer auf dem Weihnachtsmarkt Gutes tun und Heldenpunkte kleben möchte, kann das an folgenden Ständen tun:

  • Nr. 22: Zum Ritter Feuerwald
  • Nr. 39: X-Mas-Lounge & Café
  • Nr. 111: Ostfriesische Spezialitäten
  • Nr. 121: Sixth Sense
  • Nr. 124: Zum lustigen Vogel

Die "I do GmbH" unterstützt auf zweierlei Weise soziale Projekte. Sie sucht Essener Unternehmen für Patenschaften verschiedener Projekte und geht auf Ladenbesitzer*innen oder Gastronom*innen zu, die - wie auf dem Weihnachtsmarkt - eine "Heldenwand" aufstellen können. In diesem Jahr wurden bis dato über die "Heldenwände" bereits 22.600 Euro für Hilfsprojekte gesammelt.

Aktuelles zum Internationalen Weihnachtsmarkt Essen:

An diesem Freitag, 24. November, gibt es rund um den Weihnachtsmarkt die Möglichkeit, länger zu shoppen, als sonst. Neben dem Einkaufszentrum Limbecker Platz beteiligen sich auch einige große Händler in der Innenstadt am „Late Night Shopping“ anlässlich des „Black Fridays“, wie zum Beispiel P&C, Anson’s, Reserved, beide Deichmann-Filialen und Wellensteyn.

visitessen.de/weihnachtsmarkt

essen.i-do.app

Informationen rund um den Internationalen Weihnachtsmarkt Essen:

Bis 23. Dezember 2023

sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr

freitags und samstags von 11 bis 22 Uhr

Totensonntag, 26.11., bleibt der Markt geschlossen

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt: 17. Dezember von 13 bis 18 Uhr

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
+49 201 8872062
+49 201 8872022
info@essen-marketing.de
www.visitessen.de